Mai 17, 2022
  • 9:17 pm Blue Ocean Yoga Socken, Zehen-Rutschfeste Yoga-Socken ~ Ausgezeichnet
  • 1:01 am Topgraph Damen Yoga Leggins Lang Training Tights Laufhose Jogging Pants Fitness Sporthose : Sehr bequem zu tragen
  • 10:58 pm DODOING Damen Zipper Sport Waist Cincher Training Sport Korsage Korsett Corsage Schwitzen Sauna Neopren Weste Tank Top für Gewichtsverlust : Damen Zipper Sport Waist Cincher
  • 5:04 am Warm Fitness Sport Yoga-Übung Rutschfest Socken Weich Baumwolle Massage Strumpfwaren, Gute Socken!
  • 3:54 pm Weri Spezials Yoga und Fitness Socke, Sicherheit auch bei eingeschränkter Bewegung, ständig getragen und Erwartung erfüllt.
Related Article For You

Wow, was für eine sagenhaft tolle hose. Ich mache zu jeder jahreszeit gern sport und habe vor kurzem yoga für mich entdeckt. Darum habe ich mich nach passenden langen hosen umgeschaut. Nach den tollen erfahrungen mit soybu bin ich bei dieser marke geblieben: auch diese hose fällt normal aus, sieht einfach toll an mir aus und macht einen schönen po. Sehr anschmiegsam, feminin und schick. Verantwortlich für die gute passform und das angenehme tragegefühl ist das „umweltfreundliche soybu stretch re-flex material“. Die materialzusammensetzung besteht zu 44% aus recyceltem und zu 44% aus fabrikneuem polyester. Dieser ansatz gefällt mir sehr gut. Endlich einmal ein hersteller, der auf qualität und stil setzt, aber auch die umwelt nicht aus den augen verliert. Die restlichen 12% sind aus spandex gefertigt.

Die hose überzeugt auf ganzer linie. Man wirkt in ihr sehr angezogen und hat nicht dieses leggins-gefühl. Deswegen könnte ich diese hose auch in die arbeit anziehen (was ich bei einer normalen leggins nicht tun würde). Da sie so gut sitzt finde ich eignet sie sich auch gut zum weggehen – sie macht einfach eine tolle figur.Zum sporteln werde ich sie vermutlich nicht einsetzen auch wenn die atmungsaktivität der hose überzeugt und sie sehr angenehm elastisch ist. Was außerdem toll an dem stoff finde ist, dass er laut hersteller, einen sonnenschutz von 50 gibt, was ja heutzutage immer wichtiger wird. Außerdem war ein haargummi mitgeliefert, der ist nichts besonderes, aber es ist ganz nett. Ich trage normalerweise s und habe auch hier s bestellt. Die hose sitzt eng, passt aber, da sie so elastisch ist, wahrscheinlich kann man auch m tragen.

  • Wow, sieht die gut aus!
  • Das Schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite.
  • Sportlich, weiche Leggins mit Gesäßtaschen

Diese hose hat mich qualitativ auf jeden fall ebenso überzeugt wie auch schon die caprihosen von soybusie besteht aus einem sehr griffigen, angenehmen stoff, der zwar alle positiven eigenschaften eines nylon-materials aufweist, wie etwa die schnelligkeit, mit der sie trocknet und auch, dank des spandex-anteils, die elastizität, aber sich nicht danach anfühlt, auch beim tragen auf der haut nicht. Der stoff ist blickdicht und bequem, dabei ist die hose auch noch atmungsaktiv, so dass man nicht, wie es manchmal bei polyesterstoffen der fall war, sozusagen in seinem eigenen saft gart, im gegenteil. Die hose trägt sich auch bei etwas wärmeren temperaturen noch angenehm. Meine tochter hat auch diese hose ebenso wie die caprihosen einmal angezogen und nicht wieder hergegeben. Normal trägt sie größe 36 bei einer körpergröße von 1,60 cm, für sie ist die größe s bei dieser hose sowohl von der weite her als auch von der länge her perfekt. Die hose sitzt bei ihr sehr gut und bequem ohne zu rutschen, egal ob sie in bewegung ist und sport macht oder einfach auf dem sofa lümmelt. Durch den tollen sitz der hose und die hervorragend gearbeiteten, wirklich schönen details mit den verschiedenen ziernähten, kann man die hose auch sehr gut im alltag anziehen, nur für den sport ist auch diese hose definitiv zu schade.

Related Article For You

Selbst bei dieser hose passe ich gut in die größe m (174 cm/70 kg). Aufgrund des materials (87% nylon und 13 % spandex) schmiegt sich die hose der körperform wie eine zweite haut an, sitzt und passt also gut. Ganz wie eine leggins halt, wenn auch hier das material etwas dicker als normale leggins ist. Das bündchen ist etwas über 5 cm und sorgt dafür, dass die hose trotz aller (sportlichen) bewegungen oben hält. Der typische soybu-gimmick (haargummi) liegt diesem produkt ebenfalls bei. Ebenso hier als netter gimmick der haargummi. Das besondere an dieser hose – und im gegensatz zu den anderen bekannten soybu-leggins/hosen – ist, dass diese im 5-pocket-style ist, das heißt: hinten mit funktionsfähigen gesäßtaschen, vorne sind die taschen nur angedeutet und nicht echt, außer den taschennieten. Ferner ein angedeuteter (reißverschluss-)schlitz. Einzig made in china“ und das ungenaue/undeutliche pflegeetikett am produkt (z. Maschinenwäsche kalt, trocknen im wäschetrockner bei niedriger temperatur, auf einem kleiderbügel trocknen, …) schmälern den guten gesamteindruck der leggins. Nichtsdestotrotz hat sie die normale maschinenwäsche bei 30 grad problemlos überstanden und trocknete auf der wäscheleine schnell und relativ knitterfrei.

Die leggings macht schon beim auspacken einen guten eindruck – die nähte sind fest und ordentlich vernäht, das material (eine mischung aus nylon und spandex) fühlt sich weich und angenehm an. Der gute eindruck bestätigt sich bei der anprobe: das elastische material liegt gut an und fühlt sich am körper leicht und kühl an. Trotzdem ist der stoff fest und auch für mitttlere temperaturen noch gut geeignet. Das design ist im stil einer 5-pocket-jeans gehalten, die vorderen taschen sind aber nur blende. Die beiden gesäßtaschen dagegen existieren tatsächlich und sind praktisch zum verstauen kleinerer gegenstände. Wenn die qualität hält, was sie verspricht und das gute stück entsprechend haltbar ist, dann kann man hier von einem sehr guten produkt sprechen, dass mit sicherheit empfehlenswert ist.

Eine sehr hochwertig verarbeitete und qualitativ gute “jeggings”die taschen sind jedoch nur angedeutet und nicht wirklich nutzbar. Die hose sitzt bei mir (158cm groß/49 kg) in s sehr gut, lediglich im schritt wirft sie eine leichte falte, da sie dort noch ein wenig enger hätte sein können. Die hose habe ich bestellt, um sie im haus als “hausdress” zu tragen, ich bin nicht der typ der auf der straße nur in leggings rumrennt, für meine zwecke ist sie gut geeignet, aber wer meint wirklich jeden modefauxpas mitmachen zu müssen, der kann sie sicher auch als “jeans” tragen, wertig genug dafür wirkt sie. Ich schwitze nicht übermäßig unter der hose auch jetzt bei den sommerlichen temperaturen nicht. Sie fühlt sich auf der haut gut an und vermittelt ein festes und angenehmes tragegefühl. Die hose sitzt angenehm auf der hüfte. Die nähte sind so gut verarbeitet, daß man sie nicht spürt und sie nicht scheuern. Bei mir hat die hose bei einer naht einen kleinen webfehler, der mich, da es sich um ein testprodukt handelt nicht sonderlich stört, wäre es eine tatsächlich von mir gekaufte hose gewesen, hätte ich sie wegen des kleinen fehlers wohl zurück geschickt, da ich sie aber ohnehin nur im haus tragen möchte, finde ich das jetzt nicht so dramatisch und gehe davon aus, daß die anderen hosen fehlerfrei sind. Um die hose unter einem rock oder so zu tragen, ist sie mir persönlich zu dick und wirkt zu sportlich. Die hose wurde von mir im normalen waschgang bei 40 grad gewaschen und im trockner getrocknet, beides hat sie schadlos überstanden.

Soybu ist ein amerikanischer hersteller von damenklamotten mit firmensitz in denver. Die firmenphilosophie klingt ambitioniert – “unique yoga clothes for women”, hallt es vom firmeneigenen webauftritt, aber die vision ist einfach und eigentlich auf alle angebotenen produkte umlegbar. Die moderne frau von heute, soll sich in ihrer kleidung in allen lebensbereichen, also beim sport, in der freizeit und im berufsleben, gut gestylt und weiblich fühlen, ohne auf bequemlichkeit und nutzen zu verzichten. Meine frau – und das darf ich hochoffiziell und richterlich genehmigt an dieser stelle schreiben – behauptet von sich selbst, eine birnenform zu haben. Gehören aus diesem grund nicht zu ihren großen favoriten. Obwohl schlank, mäkelt sie gerne an ihren selbsternannten problemzonen (po, oberschenkel) herum. Insofern war ich skeptisch, ob sich die soybu-hosen wirklich einen stammplatz in ihrem kleidersortiment erkämpfen würden. Nun denn, meine sorgen waren völlig unberechtigt. Bei einer körpergröße von 1,65cm und 58kg (und es war eine echte herausforderung, die letzte information von ihr zu bekommen) kann sie die hosen sowohl in den größen s und m tragen – der stoff ist extrem anpassungsfreundlich, dehnbar, atmungsaktiv und bequem. Die verarbeitung ist top, saubere doppelnähte vermitteln einen hohen qualitätsstandard. Und ich kann bestätigen – die dinger sehen verdammt gut aus. Also natürlich nicht aus der sichtweise, dass es meine frau in irgendeiner form nötig hätte. Puh, die enge kurve gerade noch bekommen. Der preis der hosen ist überdurchschnittlich hoch.

Meine frau hat 5 verschiedene soybu hosenmodelle; diese leggings city, die charcoal killer caboose, die caprihose killer caboose, die leggings allegro und die caprihose allegro. Meine frau ist sehr schlank und trägt normalerweise hosengröße 36. In größe s haben alle soybu modelle eine perfekte passform und sehen einfach unglaublich gut aus. Zusätzlich haben sie sehr gute, figurformende eigenschaften. Der stoff fühlt sich ebenfalls besonders hochwertig an und auch optisch erkennt man die gute qualität. Durch die, wirklich vorhandenen, feuchtigkeitsableitenden eigenschaften sind sie sehr gut für den sport geeignet. Wobei diese leggings city doch wohl eher für das “normale” tragen (wie auch der name schon sagt) gedacht ist. Auch sonst ist der stoff einfach genial mit einem sehr hohen “wohlfühlfaktor”. Alle hosen sind für meine frau sehr bequem, sie möchte sie am liebsten nicht mehr ausziehen. Fazit:für meine frau sind die soybu hosen perfekt, hier stimmt einfach allesklare empfehlung.

Ich bin positiv überrascht von der qualität und passform. Beine sind etwas zu lang, ist aber kein problem.

Normalerweise trage ich keine leggings – schon gar nicht in der Öffentlichkeit. Diese hose von soybu überrascht mich dennoch. Sie besteht aus dichtem und dehnbarem stretchmaterial, ist auf taille geschnitten (also nicht hüftig) und sitzt wie angegossen. Sie kommt mir fast vor wie diese “zauberfummel” aus den verkaufssendern, mit denen die frauen gleich viel schlanker und straffer aussehen. ;-)da sie relativ hoch geschnitte ist und nicht auf der hüfte sitzt ist sie auch für frauen mit etwas bauch geeignet. Normalerweise trage ich 32/34 und die hose passt in s perfekt. Sie ist dehnbar, unheimlich leicht und bequem. Dabei macht sie eine gute figur und sieht fast aus wie eine skinny jeans. Man könnte sie durchaus auch in der stadt tragen. Den ersten waschgang bei 30°c hat sie schadlos überstanden: kein pilling, kein ausleiern, kein schrumpfen, kein verziehen.

Besten Soybu Damen Leggings City Einkaufsführer

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430754(); return $__aab->get();
Gerate

RELATED ARTICLES